Ehrung des Sports 2021

Landrat Lange lud ein, wir folgten der Einladung. Für die Fraktionsgemeinschaft der „Freien Wähler“ war unser Fraktionsmitglied Yvonne Reich (BfG) vor Ort.

Landrat Bernd Lange und Dr. Stephan Meyer (Präsident des Kreissportbundes)  lieferten Grussworte, die unter die Haut gingen.

Natürlich waren die letzten beiden Jahre, geschuldet der Inzidenzwerte und deren Entwicklung, höchst problematisch für alle Sportvereine. Sportplatzschliessungen, Ausfall des Schulsportes, verwaiste Sporthallen, brach liegende Arbeit der Sportvereine stellten alle Verantwortlichen und Akteure vor grosse Herausforderungen. Neuland im weitesten Sinne! Sport ist so wichtig für die Gesunderhaltung des Menschen. Kinder, Erwachsene, Grosseltern profitieren. Und es ist eben nicht nur die körperliche Ertüchtigung“, die fehlt. Es fehlen soziale Kontakte, Pflege von Bekanntschaft und Freundschaft.

Landrat Lange betonte, dass auch in dieser Zeit wenigstens das Machbare möglich gemacht wurde, viele Vereine sich mit Fantasie einbrachten. Um so wichtiger ist es, nun die Vereine finanziell zu stützen, auf eine solide Basis zu stellen. Anträge zeitnah zu bearbeiten und Verwaltungsarbeit im Sinne der Vereine gut und zeitnah umzusetzen.

Das dies bisher gut gelang, ist der Amtsleiterin des Schul und Sportamtes, Frau Wiedmer-Hüchelheim zu verdanken, die an diesem Abend für ihre langjährige Tätigkeit geehrt wurde. Nun wird sie bald den wohlverdienten Ruhestand genießen. Für verlässlich gute Arbeit erhielt sie ganz offiziell Abschiedsblumen und ein Ehrungsgeschenk. Auf die lobende Ansprache des Landrates gab sie lächelnd zurück: „Danke Landrat Lange, aber ich habe ja nur meine Arbeit gemacht.“

Das Sport und Eleganz sich nicht ausschliessen, war allen Gästen der Veranstaltung klar. An diesem Abend wurde uns dies durch das „AkrobatikTeam Niesky“ und „1st Revolution Zittau“ eindrucksvoll präsentiert. Herrlich zu sehen, wie sich Bewegung und Kraft, Schönheit und Freude zeigt. Wie Teamarbeit der jungen Generation funktioniert. Hut ab. Eine rundum gelungene Veranstaltung im Bürgerhaus Niesky. Herzlichen Dank an Ausrichter, Veranstalter, Helfer und den Cateringservice.

Einen Satz des Landrates Bernd Lange möchten wir nicht unerwähnt lassen: „Reden wir schlecht über unsere Region, reden wir schlecht über uns.“

Das lassen wir einfach einmal umkommentiert als Schlusswort so stehen!

Für die Fraktion FW Yvonne Reich

Oktober 2021

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.